Gesundheitsorientierte, sportliche Ausbildung

Eine gesundheitsorientierte sportliche Grundausbildung wird Angesicht von besorgniserregenden Statistiken über Kinder und Jugendlichen mit koordinativen und motorischen Schwächen, mit Problemen im Haltungsapparat oder erhöhtem Körpergewicht immer wichtiger. Dieser Problematik versucht die Fridtjof Nansen Realschule durch eine sportliche, gesundheitsbewusste Ausbildung entgegen zu wirken.

Speerwurf

 

Dies bedeutet im Einzelnen:

  • Vierstündiger Sportunterricht in den Jahrgängen 5 und 6.
  • Zweistündige interessensorientierte Sportkurse ab dem Jahrgang 7.
  • Im Jahrgang 7 (2. Halbjahr) besteht die Möglichkeit, den Wahlschwerpunkt Sport zu wählen. Hier werden neben den klassischen Sportarten auch gesundheitsorientierte Themen wie Kraft- oder Herz-Kreislauftraining vermittelt. Theoretische Themen, zu denen u. a. auch die Ernährungslehre oder Haltungsschwächen des Körpers zählen, ergänzen den sportpraktischen Bereich. Nach der Entwicklungsphase im Schulversuch "Selbstständige Schule" wurde von der Schulentwicklungskommission die Weiterführung des Wahlschwerpunktes Sport befürwortet. Weitere Informationen finden Sie hier: Übersicht zum Wahlschwerpunkt Sport
  • Die Durchführung gesundheitsorientierter fächerübergreifender Projekte.
  • Jahrgangsübergreifend werden freiwillige Sport-AG´s angeboten. Dazu zählen z.B. die Fußball- und die Tennis-AG.
  • Sportorientierte Klassenfahrten wie z.B. eine Skifreizeit in Jahrgang 9, eine Klassenfahrt in das Feriendorf des Landessportbundes NRW bei Hinsbeck in Jahrgang 5.

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren für ihre Unterstützung bei der Anschaffung neuer Sportgeräte.

 


Hier geht es zur Sponsorenübersicht...