Skip to main content

Berufsorientierungstraining in JG 07

Mit der Teilnahme an dem Programm „komm auf Tour“ startet die FNR in das Konzept der Berufsorientierung

„komm auf Tour“ setzt erlebnis- und handlungsorientierte Impulse, um Schülerinnen und Schüler frühzeitig und geschlechtersensibel in ihrer Berufsorientierung und Lebensplanung zu unterstützen. Es richtet sich vorrangig an siebte und achte Klassen aller Schulformen.
Die Jugendlichen entdecken ihre Stärken, erhalten Orientierungshilfen für Praktika und erfahren, welche realisierbaren beruflichen Möglichkeiten auf sie warten könnten. Themen aus dem privaten Lebensbereich sind altersgerecht integriert. 
„komm auf Tour“ ist eine Projektentwicklung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der Bundesagentur für Arbeit.

Als zweiter Baustein im Jahrgang 07 hat sich die Teilnahme am Berufsorientierungstraining in Kooperation mit dem Technikzentrum Minden – Lübbecke e.V. etabliert. In Kleingruppen erleben die Schülerinnen und Schüler auf spielerische Art und Weise, welche Fertigkeiten und Fähigkeiten mit bestimmten Berufsfeldern verbunden sind und erhalten im Anschluss eine individuelle Rückmeldung zu den erprobten Kompetenzen.

Ansprechpartnerin: Frau Backhaus