Zum Hauptinhalt springen

Willkommen zurück

Infos zum Schulstart

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

herzlich willkommen im neuen Schuljahr. Ich hoffe ihr alle/Sie alle hatten die Gelegenheit, ein wenig Erholung zu genießen, um Kraft und Energie für das kommende Schuljahr zu tanken.

Am kommenden Mittwoch starten wir wieder in den Schulbetrieb. Das Schulministerium hat dazu mitgeteilt, dass wir das neue Schuljahr grundsätzlich so starten, wie das vergangene Schuljahr beendet wurde: mit Präsenzunterricht, Ganztagsunterricht und Unterricht in allen Fächern nach Stundentafel in vollem Umfang, aber auch mit Hygieneschutz, Testungen und der Pflicht zum Tragen einer medizinischen oder FFP2 Maske im Innenbereich der Schulen.

Stundenpläne/Schulstart
Die Stundenpläne werden ab Dienstag unter WebUnits zu sehen sein, am Mittwoch findet in den ersten beiden Stunden Unterricht beim Klassenlehrer oder der Klassenlehrerin statt. Dort werden alle weiteren Informationen, die Bücher und üblichen Regelungen ausgegeben und besprochen. In der ersten Woche findet noch kein Nachmittagsunterricht statt.

Testungen
Das Testen gilt weiterhin als wichtig Maßnahme zum Schutz vor einer weiteren Ausbreitung von Covid-19. Der Gesundheitsschutz und vor allem regelmäßiger Präsenzunterricht sind oberstes Ziel und daher werden wir in den ersten beiden Schulwochen eine erweiterte Teststrategie verfolgen. Aus diesem Grund werden alle Schülerinnen und Schüler in der ersten Woche am Mittwoch, Donnerstag und Freitag getestet. In der zweiten Schulwoche finden die Tests dann am Montag, Mittwoch und Freitag statt. Ab der dritten Woche kehren wir zum bekannten Testzyklus zurück und testen am Dienstag und Donnerstag. Ich hoffe, dass wir durch diese Maßnahme mögliche Ansteckungspotentiale durch Reiserückkehrer/innen rechtzeitig erkennen können.

Pflicht zum Tragen einer Maske
Auch im neuen Schuljahr besteht eine grundsätzliche Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske) für alle Personen im Innenbereich der Schulen, auch während des Unterrichts. Diese Pflicht besteht unabhängig von einer Immunisierung durch Impfung oder Genesung. Auf dem übrigen Schulgelände kann auf das Tragen einer Maske verzichtet werden. Für den Sportunterricht gilt die Maskenpflicht nur dann, wenn Abstände nicht eingehalten werden können. Sport im Freien kann dagegen ohne Masken uneingeschränkt stattfinden.

Impfungen
Die Europäische Arzneimittelbehörde hat der EU-Kommission die Zulassung der Corona-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren empfohlen. Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert Koch-Instituts rät zur Impfung für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren bei Vorliegen bestimmter Vorerkrankungen oder bei einem regelmäßigen Kontakt zu Personen mit erhöhtem Risiko für schwere Krankheitsverläufe, die selbst nicht geimpft werden können.

Der Kreis Unna bietet jeden Freitag von 14:00 bis 18:00 Uhr auch allen Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren ein Impfangebot im Impfzentrum Unna (Platanenallee Allee) an. Dort kann man auch ohne Termin einfach vorbeikommen, es ein beratender Kinderarzt für Fragen zur Verfügung. Für Erwachsene steht das Impfzentrum von Montag bis Sonntag von 8:00 bis 19:00 Uhr allen Impfwilligen ohne Termin offen. Wer nach einer Beratung entscheidet, nicht geimpft zu werden, kann das Impfzentrum auch ohne Impfung wieder verlassen. Ein zusätzliches Impfangebot am Schulzentrum ist im Moment im Gespräch, sobald weitere Informationen vorliegen, werde ich auf diesem Weg informieren.

Schulbesuch/Impfung/Testungen
Die Möglichkeit zum Schulbesuch wird nicht vom Impfstatus der Schülerinnen und Schüler abhängen. Für alle (in Präsenz unterrichteten) Schülerinnen und Schüler ohne nachgewiesene Immunisierung durch Impfung oder Genesung sind gemäß Coronabetreuungsverordnung auch im Schuljahr 2021/22 bis auf Weiteres wöchentlich zwei Tests in der Schule verpflichtet durchzuführen. Zum Schutz unserer Schulgemeinschaft verfolgen wir eine freiwillige erweiterte Teststrategie in den ersten beiden Schulwochen (siehe oben). Dieser Teststrategie folgend besteht dann ab der dritten Schulwoche für nachweislich geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler keine Testpflicht mehr. Wir appellieren jedoch ausdrücklich an unsere Schülerinnen und Schüler, sich, im Sinne des Gesundheitsschutzes und vor allem zur Sicherstellung eines geregelten Präsenzunterrichtes, freiwillig zu testen.

Rückkehr aus Risikogebieten außerhalb Deutschlands
Für die Rückkehr aus Risikogebieten gelten die Regeln der neu gefassten Corona-Einreiseverordnung. Bitte beachten Sie die Reglungen und mögliche Quarantänevorschriften insbesondere für nicht geimpfte Schülerinnen und Schüler. Nehmen Sie ggf. rechtzeitig Kontakt mit uns auf.

Für den Unterrichtsbeginn im neuen Schuljahr 2021/2022 wünsche ich euch und Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Peter Wehlack