Skip to main content

Schulbetrieb ab dem 22.2.2021

Liebe Schulgemeinde,

am Donnerstag hat uns das Schulministerium Informationen zum Schulbetrieb nach dem 14.02.2021 zugesandt. Mit dieser Mitteilung möchte ich euch und Sie über die konkrete Umsetzung an unserer Schule informieren:

ALLE JAHRGÄNGE

  1. Der bestehende Stundenplan für alle Klassen bleibt bestehen.
  2. Der Unterricht der Jahrgänge 5- 9 wird als Distanzunterricht in der praktizierten Form fortgesetzt.
  3. Die Verschiebung des Unterrichtsbeginns bleibt bis zum 5. März in der bestehenden Form erhalten, d. h. für ALLE Jahrgänge (auch die 10er) beginnt der Unterricht egal ob Präsenz- oder Distanzunterricht um 08:45 Uhr

JAHRGANG 10/ABSCHLUSSKLASSEN

  1. Vom 22. Februar bis zum 5. März werden nur die Abschlussklassen 10 in den Präsenzunterricht im Wechselmodell zurückkehren. Es werden feste Gruppen gebildet. Die Gruppen werden von den Klassenlehrer/innen eingeteilt und die Schüler/innen informiert.
  2. Da die Lehrer/innen der Klassen 10 jeweils im Unterricht einer Teilgruppe sind, findet für die 10er KEIN aktiver Distanzunterricht statt. Die Distanzgruppen erhalten die Aufträge für das Lernen auf Distanz an den Präsenztagen.
  3. Bis zum 5. März werden keine Klassenarbeiten geschrieben, grundsätzlich weise ich jedoch darauf hin, dass die erste Klassenarbeit des 2. Halbjahres im Jahrgang 10 in der letzten Woche vor den Osterferien geschrieben werden könnte.
  4. Schulsport für die 10er findet im Klassenverband unter den in der Mail des MSB vom 11.02.2021 genannten Regelungen statt.
  5. Mit Ausnahme der WP-Kurse finden alle Unterrichte im Klassenverband, d. h der festgelegten Klassengruppe statt.
  6. Am Wahlpflicht-Unterricht nehmen jeweils die an diesem Tag in der Schule im Präsenzunterricht teilnehmenden Schüler/innen teil.
    (1. Woche: SuS der Grp. A, 2. Woche: SuS der Grp. B) Sofern möglich kann dieser Unterricht ggf. als Hybridunterricht erteilt werden.
  7. Der Förderunterricht findet in den jeweiligen Teilgruppen statt und soll besonders der Vorbereitung auf die ZP10 dienen.
  8. Der Physikunterricht findet ausschließlich auf Distanz statt.
  9. Für den Präsenzunterricht gelten die bekannten Vorschriften zum Hygieneschutz. Auf dem Schulgelände und im Schulgebäude ist das Tragen einer MNB Pflicht. (hier gilt die Empfehlung FFP2 Masken zu tragen)
  10. Raumverteilung, Pausenregelung und Wegeführung orientieren sich an den bekannten Modellen. Die konkrete Planung erhaltet ihr in der kommenden Woche.

Darüber hinaus ist wichtig zu wissen:

  1. Die Zahl der Klassenarbeiten wird für alle Klassen reduziert, d. h. es sind nur zwei Leistungen im Bereich der „schriftlichen Arbeit“ zu erbringen.
  2. Die Lernstandserhebung im Jahrgang 8 (VERA 8) ist auf den Zeitraum 1. – 30. September 2021 verschoben.
  3. Alle Klassenfahrten bis zu den Sommerferien entfallen.
  4. Auf Initiative der Schulleitung kann Schülerinnen und Schülern aller Klassen, die zu Hause aus unterschiedlichen Gründen nicht erfolgreich am Distanzunterricht teilnehmen können eine erweiterte Betreuung angeboten werden. Die Klassenleitungen nehmen ggf. Kontakt mit euch/Ihnen auf.
  5. Für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 wird auf Antrag der Eltern weiterhin eine pädagogische Betreuung ermöglicht. Das Formular finden Sie hier.

    Ich weise vorsorglich darauf hin, dass es durch die Abstimmung mit der Schulaufsicht ggf. noch zu Änderungen kommen kann.

 

Freundliche Grüße, bleibt/bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Peter Wehlack