FNR präsentiert ihre pädagogische Arbeit am Infotag

Mit einem vielfältigen Angebot stellte die FNR am Samstag, den 26. November ihre pädagogische Arbeit den Viertklässlern der Grundschulen im Kreis Kamen/unna und deren Eltern vor.
Während die Eltern durch den Schulleiter Herrn Wehlack über das Schulprogramm und die pädagogischen Schwerpunkte informiert wurden, konnten die Kinder direkt den Schulalltag in der Praxis erleben. Betreut durch Schülerinnen und Schüler der FNR aus dem Jahrgang 10 konnten sie nach einer kurzen Führung durch das Schulgebäude an zwei Schnupperstunden teilnehmen.
Zu dem Schnupperunterricht zählten sowohl die für die Viertklässler neuen Fächer wie Chemie, Physik und Französisch als auch bekannten Lernbereiche wie Mathematik und Englisch. Auch in die weiteren Schwerpunkte des Schulprogramms konnten die Schülerinnen und Schüler hineinschnuppern, wie etwa das Arbeiten an den PC`s oder das kreative Gestalten mit Ton oder Farbe.
Schüler und Eltern trafen sich bei Kaffee und Kuchen zum Ausklang des Infotages wieder und konnten die Gelegenheit nutzen, mit den Kolleginnen und Kollegen der FNR ins Gespräch zu kommen.

Einige Eindrücke vom Infotag sehen sie hier.


Infoabend Berufsausbildung am 1.12.2016

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns Sie und Euch zu einem weiteren Baustein der Berufswahlvorbereitung einladen zu können. Vertreter der Sparkasse, der Firma Vahle und DHL, des Diakonischen Werkes und der Kreishandwerkerschaft  haben sich bereit erklärt, über berufliche Perspektiven in verschiedenen Bereichen zu informieren und zu beraten.

Dabei soll es unter anderem um folgende Fragestellungen gehen:
• Was erwartet Unternehmen / Ausbilder von ihren Bewerbern?
• Wie sehen die verschiedenen Auswahlverfahren aus?
• Welche Ausbildungsberufe gibt es in den unterschiedlichen Bereichen?
• Welche Chancen einer Aufstiegsqualifizierung gibt es?
• . . .
Diese Veranstaltung findet am Donnerstag, den 01. Dezember 2016 um 19:00 Uhr in der Studiobühne des Schulzentrums statt.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist verpflichtend für alle Schülerinnen und Schüler des Jahrganges 09!
Natürlich sind auch alle interessierten Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs herzlich eingeladen!

Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Kinder möglichst zahlreich begleiten würden.

Das Team der FNR


Eindrücke von der Klassenfahrt JG. 10 nach Hamburg


FNR verabschiedet 73 Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen

Mit einem abwechslungsreichen Programm wurde am Mittwoch, den 27. Juni der diesjährige Abschlussjahrgang der FNR verabschiedet.
Nach der Begrüßungsansprache durch den Schulleiter Herrn Wehlack gratulierte auch der Bürgermeister Herr Hupe den erfolgreichen Absolvent(inn)en zu ihrem Abschluss. Die abschließende Zeugnisübergabe wurde durch die Klassenlehrer/innen Frau Oster(10A), Herrn Hanko (10B) und Frau Hüwel (10C) vorgenommen. Umrahmt wurde die gesamte Veranstaltung durch musikalische Beiträge der Schulband sowie den Darbietungen der Abschlussjahrgänge. Durch das gesamte Programm führten diesmal Schüler und Schülerinnen der drei Abschlussklassen.
Auch die Bilanz des diesjährigen Abschlussjahrgangs kann sich mehr als sehen lassen. Mehr als 50% der insgesamt 75 Schülerinnen und Schüler haben die Qualifikation für den Besuch der gymnasialen Oberstufe erworben. Ein Teil will nun auch direkt die Möglichkeit nutzen und die Schullaufbahn an der Gesamtschule oder am Gymnasium fortsetzen.
Aber auch für die anderen Absolventen steht der nächste Schritt schon fest: So wechselt ein Großteil der Schülerinnen und Schüler in unterschiedliche Bildungsgänge an Berufskollegs. Eine Ausbildung werden ca. 10% der Absolvent(inn)en beginnen.
Nach dem offiziellen Teil feierten die Schülerinnen, Schüler, Eltern und Lehrer noch gemeinsam den erfolgreichen Abschluss bei einem Umtrunk.

Die Fridtjof Nansen Realschule gratuliert noch einmal allen Absolventinnen und Absolventen und wünscht alles Gute für die Zukunft!

 

Klasse 10A
Klasse 10B
Klasse 10C


FNR spendet 5500€ für die Michael-Stich-Stiftung

Am 21. Mai liefen die Schülerinnen und Schüler der FNR schon fast traditionell wieder für einen guten Zweck. Bereits zum dreizehnten Mal gingen die Schüler auf Sponsorenjagd und versuchten mit möglichst vielen gelaufenen Runden ihren Eltern, Verwandten und Freunden auch möglichst viel Geld aus den Taschen zu ziehen.
Mitte Mai wurden die Schülerinnen und Schüler der FNR durch zwei Projekte der Michael-Stich-Stiftung darüber informiert, wie die erlaufenden Gelder eingesetzt werden sollen.
Die Michael-Stich-Stiftung unterstützt mit ihren Geldern HIV-infizierte und an AIDS erkrankte Kinder. In diesem Jahr war die Spendenaktion besonders erfolgreich und so ließ es sich Michael Stich nicht nehmen, den Scheck von 5500 Euro persönlich entgegen zu nehmen. 
Überreicht wurde der Scheck durch Frau und Herrn Pöppelmann im Rahmen der Champions Trophy 2016 in Halle.