Aktuelles

Studientag am Montag, den 24.11.2014 - Unterrichtsfrei für alle Jahrgänge


Einladung zum Infotag am 22.11.2014

Liebe Eltern, liebe Grundschülerinnen und Grundschüler,

wir laden Sie und Euch herzlich zum


INFORMATIONSTAG DER FRIDTJOF NANSEN REALSCHULE

AM SAMSTAG, DEN 22. NOVEMBER 2014

VON 10:00 - 12:30 UHR

 

in unsere Schule ein.

Wir haben folgendes Programm für Sie und Euch vorbereitet:

Um 10:00 Uhr beginnen wir mit einem Informationsvortrag in der Studiobühne des Schulzentrums. Hier können sich alle interessierten Eltern mit ihren Kindern über die Schulschwerpunkte und die pädagogische Arbeit an unserer Schule informieren.

Im Anschluss an den Vortrag in der Studiobühne möchten wir allen Eltern Gelegenheit geben, sich durch die Räumlichkeiten unserer Schule führen zu lassen.
Zeitgleich bieten wir für alle Schülerinnen und Schüler Führungen durch das Schulgebäude und Schnupperstunden in verschiedenen Unterrichtsfächern an.
Schulleitung sowie Fachlehrerinnen und Fachlehrer stehen gern zum persönlichen Gespräch und zur Klärung offener Fragen zur Verfügung.

Der Informationstag klingt bei Kaffee, Kuchen und Musik in der Pausenhalle aus.

Die Einladung zum Downloaden finden Sie Download PDF-Dokument hier ... (199 KB)

Wir freuen uns sehr auf Ihren und Euren Besuch!


Das Team der Fridtjof Nansen Realschule Kamen


FNR spendet 3400 € für ein Kinderlachen

Am 24. Juni liefen die Schülerinnen und Schüler der FNR schon fast traditionell wieder für einen guten Zweck. Bereits zum zwölften Mal gingen die Schüler auf Sponsorenjagd und versuchten mit möglichst vielen gelaufenen Runden ihren Eltern, Verwandten und Freunden auch möglichst viel Geld aus den Taschen zu ziehen.
Mitte Mai wurden die Schülerinnen und Schüler der FNR durch Marc Peine von Kinderlachen e. V. darüber informiert, wie die erlaufenden Gelder eingesetzt werden sollen.
Kinderlachen e.V. hat es sich zum Ziel gemacht, Kinder aus weniger begüterten Verhältnissen sowie kranke Kinder zu unterstützen. Dabei unterstützen sie schwerstkranke Kinder in Kinderkliniken, Kinderhospize, Kindertagesstätten und Kindergärten, aber auch Einrichtungen, die von der öffentlichen Sparwelle betroffen sind.

Jetzt konnten 3400 Euro übergeben werden. Gemeinsam überreichten Schulleiter Peter Wehlack und Organisator Detlef Pöppelmann den Scheck an Marc Peine von Kinderlachen e. V.